Return to site

Ben Horowitz - The Hard Thing About Hard Things

Sehr sehr cooles Buch
Ben Horowitz ist mir nicht nur deswegen extrem sympathisch, weil er mit den größten Rappern befreundet ist (siehe Bild oben), sondern weil man ihm auch anmerkt, wie unverfälscht und ehrlich er sein kann. 
Welcher krass erfolgreicher Entrepreneur schreibt denn schon einen Bestseller, in dem er jedes neue Kapitel mit einem Textauszug eines Rap-Songs einleitet? Manchmal ist das Wort "nigga" sogar drin. Der sollte sich was schämen, solch ein Wort zu verwenden. *sarcasm off*
Dieses Buch als Hörbuch zu hören, war ein Erlebnis für sich. Nicht nur, weil es extrem lustig klingen kann, wenn der Vorleser Raplieder ohne Melodie rappt, sondern weil es auch sehr laut werden kann, wenn Horowitz von großen Streiterein zwischen CEO's und Arbeitern schreibt. 
In diesem Buch werden vor allem Tipps für angehende Manager und CEO's gegeben. Aber es werden eher Probleme beschrieben, die auf Leute zukommen, die schon über ein paar tausend Mitarbeiter haben bzw. die Branche wechseln oder über den Verkauf der Firma nachdenken. Also nicht ganz so meine Probleme im Moment. Trotzdem fand ich es sehr interessant, den Gedankenprozess mit zu beobachten und das Ganze mit Bens Augen zu erleben.
All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly